................................................................................

Themenführung

Der Staat bin ich!

Die Darmstädter Residenz im 18. Jahrhundert

Das große Vorbild König Ludwig XIV. von Frankreich vor Augen, lebten viele deutsche Landesfürsten in ihren Kleinstaaten weit über ihre Verhältnisse. Auch für die Landgrafen von Hessen-Darmstadt war eine glanzvolle Hofhaltung mit Prunkjagden und aufwändig inszenierten Hoffesten Ausdruck ihres absolutistischen Machtanspruchs. Allen voran standen die Landgrafen Ernst Ludwig und Ludwig VIII., deren Wirken zahlreiche Spuren in Stadt und Umgebung hinterlassen hat.

Begleiten Sie uns auf diesem informativen und gleichsam unterhaltsamen Rundgang in das Zeitalter der gepuderten Perücken, der ausladenden Röcke und der strengen höfischen Etikette.

Dauer 45 Minuten
Dienstags bis samstags von 10 bis 16 Uhr buchbar
Kosten 50,- € bei max. 8 Personen

Terminvereinbarungen unter 06151-24035 oder info[at]schlossmuseum-darmstadt.de

................................................................................